Wings Präsentation Online Live-Streamen

Alles zum Thema Wings
Everything concerning Wings
Antworten
KPlanet
Beiträge: 2
Registriert: 12. Feb 2021, 02:59

Hallo!
Weiß jemand wie ich am besten eine Wings Platinum Präsentation Live-Streamen kann?

Danke
mp48
User
Beiträge: 13
Registriert: 4. Sep 2018, 09:12

Hallo KPlanet,
willst du die Schau im eigenen Heimnetz streamen oder uebers Internet nach extern? Die folgende Beschreibung bezieht sich auf zwei Windows Rechner.
Im eigenem Heimnetz habe ich folgendes gemacht: Den Rechner, auf dem die Wings Show ist, einschalten. Am zweiten Rechner, wo die Schau gezeigt werden soll mit dem Wings Dongel einschalten und auf der ersten Rechner zugreifen. Dort die Wings Datei doppelklicken und dann laeuft die Schau auf deinem Rechner als wenn du an deinem Originalrechner sitzt. Du kannst also starten stoppen, im Vorschaufenster in der Praesentation laufen und auch noch Aenderungen im Programm vornehmen, falls irgendwo noch etwas nicht ganz richtig ist.
Ich habe dabei die Praesentation ueber HDMI auf dem TV ausgegeben. Ein Mirroring, also ohne HDMI hatte zuviele Ruckler.
Wenn du uebers Internet nach extern streamen willst, wirst du wohl nicht darum herumkommen, die Schau zu rendern und dann das Video zu streamen.
Gruss,
mopperle
User
Beiträge: 55
Registriert: 23. Jan 2008, 19:24

Abhängig davon, wie du "streamst" kann man das auch über einen einfachen "screen share" machen. Ich kenne einige Anbieter von Fotoreisen, die ihre Bestandskunden zu einer Videokonferenz (mittels Zooms, MS Teams etc.)einladen, dann die Show starten und ihren Bildschirm teilen (sharen).
KPlanet
Beiträge: 2
Registriert: 12. Feb 2021, 02:59

Danke für die Antworten.
Ich möchte nach Außen streamen - d.h. ich halte zu Hause meinen Vortrag (Bilder, Musik, Video ...) und die Zuschauer schauen sich mein Vortrag über Internet Live-Online an.
Wie Sie schreiben, muss ich wahrscheinlich zuerst meinen kompletten Vortrag - inkl. Kommentar - als Video speichern, und erst dann nach außen streamen.
Also Live-Online Wings-Präsentation streamen (ohne zu ruckeln), dass schafft kein Streamdienst. Zoom schafft nicht einmal ein Video ruckelfrei zu übertragen.
Wenn jemand andere Erfahrungen hat, dann schreiben Sie mir bitte.
DANKE
Benutzeravatar
Cuno
Pro User
Beiträge: 424
Registriert: 23. Jan 2008, 18:34

Hallo KPlanet,

Beim Streamen ist die Bildquelle meist weniger wichtig: ob direkte Videodatei oder Timelineausgabe: nur der Rechner muss es können. Und ich zweifle nicht daran dass dein Rechner dazu kräftig genug ist.

In den meisten Fällen liegt das eigentliche Problem an eine andere Stelle: die Internetverbindung.
Bei vielen Internetanbieter wirdt nur eine Geschwindigkeit groß kommuniziert: die Downloadgeschwindigkeit.
Aber für das Streamen braucht der Sender (also Du) eine genügend große Uploadgeschwindigkeit. Und die ist bei Kupferverbindungen oft
micht mehr als 10% von der Downloadgeschwindigkeit...
Bei Internetanschluss über Glasfaser sind normalerweise Upload- und Downloadgeschwindigkeit gleich (und hoch), auf jeden Fall bei mir in den Niederlanden.

Für HD-Video (1280x720) sind 5Mbps eigentlich die Untergrenze, für Full-HD (1920x1080) sollen schon 10Mbps zur verfügung stehen. Und am besten nur Kabelnetzwerk, kein WLAN. Für Fernsehen wie ARD-HD und ZDF-HD wird normalerweise 12 Mbps verwendet (1080i50).

Als vergleich: ein DVD liefert (maximal) 10Mbps, und das für nur SD-Bildgröße...
AVe,
Cuno
Benutzeravatar
Gucki
Pro User
Beiträge: 1019
Registriert: 17. Jan 2008, 21:53

Lieber Cuno,

wir haben hier in D "nur" HD Ready 1280 x 720p50

https://www.computerbild.de/artikel/avf ... 28865.html

Habt Ihr in NL 1080i ?

Grüße Heinz-Jürgen
Achte auf Deine Gedanken, sie sind der Anfang Deiner Taten.
Benutzeravatar
Cuno
Pro User
Beiträge: 424
Registriert: 23. Jan 2008, 18:34

Hallo Heinz-Jürgen,

Die von mir genannte Sender waren zum Teil nur als Beispiel. Die mbps-Werten stammen von meinem Internetprovider (mit IP-TV für Fernsehen, inklusive ARD-HD und ZDF-HD).
Das Bericht bei Computerbild.de ist schon etwas älter: 2009. (Das Artikel trägt kein Datum, aber der Link in der mitte ist der Verräter...). Dieselbe Nachricht gibt es auch auf Niederlandische Seiten, mit datum 21-07-2009.
Aktuelle daten für ARD-HD gibt es hier: https://www.ard-digital.de/technik/hdtv, Full-HD inklusive.
Aber: ich weiß nicht ob mein Provider sein Bild über Satelit bekommt, oder direkt (mein Provider ist der "niederlandische Telekom", KPN).
AVe,
Cuno
Benutzeravatar
Gucki
Pro User
Beiträge: 1019
Registriert: 17. Jan 2008, 21:53

Hallo Cuno,
Über Satellit werden die HD-Programme der ARD im Ausstrahlungsformat 720p50 mit 1280×720 Pixeln im Vollbildverfahren übertragen. Dieses Format löst Bewegungen flüssiger auf, sodass der Schärfeeindruck bewegter Szenen hervorragend ist.
FHD oder 4K Geräte skalieren dass dann pixelmäßig hoch. Je nach Qualität des Scalers/Hardware ist das erträglich - bis 1920 und 4K. Kann dann allerdings leicht unscharf wirken. Besser werden die hochskalierten Signale nicht...
Soweit ich weiss geben die öffentlich rechtlichen kein FHD an iP TV Provider aus....
Beste Grüße Heinz-Jürgen
Achte auf Deine Gedanken, sie sind der Anfang Deiner Taten.
Antworten