Locator startet verzögert

Alles zum Thema Wings
Everything concerning Wings
Antworten
Benutzeravatar
Hans Thurner
Pro User
Beiträge: 120
Registriert: 23. Jan 2008, 16:13

Hallo in die Runde,
ich habe hier auf einem neuen Laptop (bereits mit Windows 11) leider folgendes Phänomen/Problem:

Lasse ich den Locator länger als etwa 12 Sekunden stehen (egal ob bei einem Pausemarker oder irgendwo dazwischen) und starte dann (egal ob im Vollbildmodus oder nur im Screen), läuft der Locator nicht wie gewohnt sofort los, sondern erst mit ca. einer Sekunde verzögert und springt dann ruckartig die "verlorene" Sekunde vor. Danach gehts normal weiter.

Nach Pausemarkern führt dieses Verhalten zu unvollständigen Überblendungen, weil der Locator ja irgendwo mitten in eine Überblendung hinein springt.

Starte ich den Locator innerhalb von etwa 12 Sekunden, läuft alles geschmeidig und butterweich!

Ich hoffe, dazu gibt es eine Lösung!?
Danke, lghans
__________________
Hans Thurner
www.hans-thurner.at
Benutzeravatar
Cuno
Pro User
Beiträge: 447
Registriert: 23. Jan 2008, 18:34

Hallo Hans,

Das riecht für mich nach eine überaktive Energiesparmodus, die zu langsam wieder aufwacht.
Entweder vom Prozessor (wie z.B. Speedstep vom Intel Prozessor, meist im BIOS einstellbar), Grafikkarte, oder von Windows 11.

Vor allem bei Laptops sind die Grundeinstellungen oft auf längeres Akkubetrieb abgestimmt, statt auf Leistung.

Ein Test dazu könnte sein: lass eine Audiodatei (mit nur Stille, oder Kurve auf 0) Asychron im Loop mitlaufen, während den Pausen. Vielleicht hält das den Rechner dann wach.

LG
Cuno
AVe,
Cuno
Benutzeravatar
Hans Thurner
Pro User
Beiträge: 120
Registriert: 23. Jan 2008, 16:13

Hallo Cuno,
vielen Dank für deine Antwort!

Das mit der asynchronen Audiospur + Loop ist ein super Tipp, es funktioniert und hält den Rechner offenbar wach! Der Locator startet nicht mehr verzögert :-).

So eine "Wachhaltespur" jetzt bei allen Shows/Vorträgen einzufügen ist an und für sich eine einfache Sache und ich werde das auch mal so machen. Perfekter wäre es natürlich, das im BIOS (oder wo auch immer ...?) zu beheben. Hast du dazu eine Ahnung, wie das gehen könnte?

Die von dir angesprochenen Grundeinstellungen für die Energieversorgung, Leistung, Stomsparmodus, etc. sind mir geläufig. Diese Dinge stelle ich auf neuen PCs für Wings immer gleich als Erstes auf "maximale Leistung" ein, sowohl in der Grafikkarte als auch in Windows. Hier die Ursache zu finden, kann ich ausschließen. Wobei es bei dem Laptop relativ egal ist, was eingestellt ist, auch in den Sparmoden und Akkubetrieb läuft alles flüssig (Kamerafahrten, mehrere kurze Videos hintereinander in Überblendung, ... alles kein Problem).
Nur nach 12 Sekunden schläft er offenbar ein :lol:

lghans
__________________
Hans Thurner
www.hans-thurner.at
Benutzeravatar
Cuno
Pro User
Beiträge: 447
Registriert: 23. Jan 2008, 18:34

Hallo Hand,

Der BIOS erreicht mann meist mit Tastendruck auf F2 oder Entf direkt nach dem Einschalten des Rechners, bevor das Laden von Windows beginnt.

Aber wo im BIOS diese Einstellungen verborgen sind, ist stark Markenabhängig: Prozessor, Performance, Overclocking, Settings, ...
Da gibt es etwa drei Möglichkeiten:
- Handbuch der Hersteller
- Herumstobern
- Nachfrage beim Lieferant...

Cuno
AVe,
Cuno
lutten
Beiträge: 9
Registriert: 9. Mär 2008, 21:28

Hallo!
Ich habe das gleiche Problem mit meinem Notebook. Der Tipp mit der asynchronen Audiospur funktioniert, kann aber keine Lösung sein. Glaube aber das Problem liegt in Wings , da bei der neuen Version (Wings-X) die Show normal (ruckelfrei) nach einem Pausenmarker losläuft.
Was sagt Stumpfl dazu?

Liebe Grüße
Johannes Luttenberger
Benutzeravatar
Hans Thurner
Pro User
Beiträge: 120
Registriert: 23. Jan 2008, 16:13

Ja, mit Wings-X läuft es bei mir auch normal am selben Notebook. Leider habe ich bisher auch keine andere Lösung als mit der asynchronen Audiospur ....
lghans
__________________
Hans Thurner
www.hans-thurner.at
Antworten